aponogeton distachyos (afrikanische wasserähre)

der gattung aponogeton werden ca. 55 arten zugerechnet, sie zählt zur familie der wasserährengewächse (aponogetonaceae). es handelt sich dabei um wasserpflanzen, die entweder submerse („unter wasser“) oder wie die afrikanische wasserähre (aponogeton distachyos) schwimmende blätter ausbilden. einige wasserähren sind beliebte aquarienpflanzen, obwohl sie in der kultur als nicht einfach gelten.

aponogeton distachyos

aponogeton distachyos stammt ursprünglich aus südafrika, ist aber bei einer entsprechenden wassertiefe auch bei uns winterhart. in ihrem natürlichen lebensraum scheint sie gewässer zu besiedeln, die im sommer austrocknen. aus diesem grund zieht sie sich auch im teich während dieser zeit in ihre knolle zurück. sie wächst also nur im frühjahr und/oder herbst.

afrikanische wasserähre (aponogeton distachyos) im teich

  1. standort: sonnig
  2. substrat: kies
  3. wassertiefe: 50 zentimeter
  4. vermehrung: teilung, samen
  5. winterhart: ja

gepflanzt werden kann die afrikanische wasserähre in ein mit kies gefülltes körbchen. damit das im winter nicht durchfriert, sollte es mindestens 50 zentimeter* tief im teich platziert werden.

am besten gedeiht sie in einem sonnigen teich. um das wasser nicht unnötig mit nährstoffen anzureichern, entfernen wird die abgestorbenen blätter und blüten im sommer.

afrikanische wasseraehre

vermehren lässt sich aponogeton distachyos durch das teilen der knolle oder samen.

* bei uns hat sich dieser standort bewährt, aber hier wird es selten mal kälter als -20 grad.

weitere infos zu den wasserähren:
  1. arten im kurzporträt
  2. die bekanntesten arten

Comments are closed.